DAS VISIONBOARD Die Kraft des Unterbewusstseins nutzen

DAS VISIONBOARD

Ein innovativer Schlüssel für erfolgreiche Zusammenarbeit

„Wie erreichen wir unsere Ziele?“

„Wie behalte wir den Überblick für die entscheidenden Themen?“

„Wie kann ich mein Team bestmöglich empowern?“

Ein innovativer Ansatz von modernem Leadership

Neben den allgemeinen Herausforderungen jeder Führungskraft, steht man auch als Mensch vor der großen Frage, wie man z.B. Privatleben und Beruf gut miteinander vereint. Darüber hinaus stellt man sich wahrscheinlich auch die Frage, wie man es “schafft“ allen Beteiligten (der eigenen Familie, Freunden, Vorgesetzten, den eigenen Mitarbeitern, Kollegen, Kunden und Partnern) adäquat „gerecht“ zu werden, sodass alle total zufrieden & glücklich sind. 


Genau hier setzt das Visionboard an und kann Lösungen anbieten.

Über 2.000 Führungskräfte nutzen bereits das Visionboard

Die Methodik des Visionboards wurde im Unternehmenskontext in den Jahren 2019-2021 innerhalb eines Führungskräfte-Trainings in einem deutschen DAX Unternehmen implementiert und sehr positiv angenommen. Über 2.000 Führungskräfte im Sales & Service nutzen heute bereits die Methode des Visionboards. Die einzigartige Struktur und der Aufbau machen das Visionboard zu einer innovativen & powervollen Möglichkeit, sich und sein Team weiterzuentwickeln und die eigenen Ziele leichter zu erreichen.

Dabei zielt das Visionboard auf die Aktivierung & Power des Unterbewusstseins.

Die Power des Unterbewusstseins intelligent nutzen 

Der Begründer der modernen Tiefenpsychologie, Carl Gustav Jung, beschreibt in einem einfachen Schaubild die gigantische Tragweite des Unterbewusstseins. Dabei fällt besonders der Vergleich von Bewusstsein (7% = rationales Denken im Kopf) gegenüber dem riesigen Unterbewusstsein (93%) auf.

Das Visionboard fokussiert auf die 93 Prozent Unterbewusstsein eines Menschen und kann so, bei richtiger Anwendung, ein gigantisches Potenzial freisetzen.

 „The best way to predict the future is to create it.“

Abraham Lincoln

Neue Wege gehen und gemeinsam erfolgreich sein

Die Power des Unterbewusstseins nutzen, bedeutet auch neue Wege zu gehen. Im klassischen, unternehmerischen Kontext, wird dem Unterbewusstsein (93%) eines Menschen nur selten oder wenig Aufmerksamkeit zugesprochen. Meist bleibt es bei einer eher „Kopf“-lastigen Auslegung. 

 

Das kann sich mit der Methode des Visionboards ändern. Man gewinnt im Grunde nur dazu. Anstatt einzig auf das Bewusstsein (7%) eines Menschen oder einer Gruppe zu fokussieren, kann man mit der Methode des Visionboards den Menschen in seiner Gesamtheit ansprechen (+ 93% Unterbewusstsein) und positiv weiterentwickeln.

Ein klares Alleinstellungsmerkmal

Die wirkungsvolle Methodik des Visionboards liegt auf der Erkenntnis, wie man das Unterbewusstsein eines Menschen aktiviert und positiv beeinflusst. Eine starke Visualisierung, gepaart mit einem prägnanten Zielsatz, in einer sehr gehirngerechten, einzigartigen Struktur, machen „Das Visionboard“ zu einem powervollen Tool der Veränderung. 

Mit Berücksichtigung der beiden Gehirnhälften: Rationales Denken vs. Emotionales Denken

So kann das Visionboard eine gigantische Unterstützung sein, die eigenen Ziele leichter zu erreichen & noch erfolgreicher zu sein.

Individuell und maßgeschneidert auf die eigenen Wünsche & Herausforderungen 

Jede Unternehmung, jedes Team und jede Führungskraft hat sehr individuelle Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Das gute an der Methodik des Visionboards ist, dass man es ganz nach den eigenen Wünschen, Bedürfnissen & Herausforderungen gestaltet und weiterentwickeln kann. Man richtet sich dahin aus, wohin man sich Persönlich, als Team oder gesamte  Organisation in der Zukunft hin bewegen möchte. 

Zukunftsorientiert & Nachhaltig 

Grundsätzlich gibt es zwei Formen von Visionboards: Es gibt das Persönliche-Visionboard & das Team-Visionboard.

 

In beiden Varianten setzt man die wichtigsten Ziele (z.B. Art des Führungsstils, Form der Zusammenarbeit, gewünschter Umsatz im Jahr, Anzahl Neukundengewinnung, Kundenzufriedenheit, etc.) zusammen. Im Anschluss nutzt man das Visionboard aktiv und „arbeitet“ regelmäßig damit, um die gewünschte Programmierung tiefer im Unterbewusstsein (93% eines Menschen) zu verankern. 

 

Besonders die Entwicklung eines Visionboards im Team, kann einen starken, positiven Effekt erzeugen. Man wird sich dessen bewusst, was man gemeinsam im Team erreichen möchte, um in der Zukunft noch erfolgreicher zu sein. 

 

Das fertige Visionboard integriert man spielerisch in den Arbeitsalltag, um es so aktiv und nachhaltig zu nutzen. Das Visionboard kann so zu einer tragenden Säule für erfolgreiche Zusammenarbeit werden.

Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns gern.

Der Mensch als Eisberg

Über Daniel 

Führung mit Herz - Führungsanker